OM-hilft – Netzwerk der Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine

Wohlfahrtsverbände, Kirchen und weitere Initiativen, die sich für die Unterstützung von Flüchtlingen aus der Ukraine einsetzen, haben sich vernetzt und eine Internetplattform ins Leben gerufen: www.om-hilft.org  Hier wird das, was gebraucht wird an Sachspenden, Zeit, Engagement und Geld, unkompliziert an die richtige Stelle vermittelt.

Wenn Sie helfen möchten,
finden Sie auf der Internetseite,
was im Moment gebraucht wird,
und können sich bei einer dort
genannten Ansprechperson melden.
Scannen Sie einfach den Code ein oder gehen Sie auf om-hilft.org.

Wenn Sie sich vor Ort in der Flüchtlingshilfe engagieren
und etwas Bestimmtes benötigt wird
,
melden Sie Ihren Bedarf gerne in den Diakoniebüros des Ev.-Luth. Kirchenkreises Oldenburger Münsterland an. Er wird dann in die Internetseite eingepflegt.
Ansprechpartnerinnen in Cloppenburg: Martina Fisser (04471/184170; fisser@diakonie-cloppenburg.de) und Sandra Cancino (04471/ 184170; cancino@diakonie-cloppenburg.de) und in Vechta: Andrea Hinrichsmeyer (04441/9069111; hinrichsmeyer@diakonie-vechta.de).

Ev. Schulpfarrer in Cloppenburg. Administrator dieser Website, die im Auftrag des Kirchenkreises erstellt wurde.