Leiter der Regionalen Dienststelle verabschiedet

Auf dem Foto (© KirchenkreisOM) sind zu sehen (von links nach rechts): Martina Heger und Dr. David Kleinhans von der Gemeinsamen Kirchenverwaltung der Oldenburgischen Kirche, Dennis Vaske, Ilona Benker aus dem Kreiskirchenrat und Kreispfarrerin Martina Wittkowski.

Fast fünf Jahre lang war Dennis Vaske aus Bakum Leiter der Regionalen Dienststelle des Ev.-Luth. Kirchenkreises in Cloppenburg.

Hier laufen die Verwaltungsvorgänge der 20 evangelischen Kirchengemeinden im Oldenburger Münsterland zusammen. Finanzen-, Personal-, Kindergarten-, und Friedhofsverwaltung werden hier von einem Team von 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bearbeitet. In einem Gottesdienst verabschiedete Kreispfarrerin Martina Wittkowski den engagierten Mitarbeiter, der sich nun einer neuen Aufgabe in der Kath. Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt in Vechta stellen möchte. „Ihre Fachkompetenz, Geduld und Freundlichkeit schätzen wir sehr und werden sie alle vermissen“, so die Kreispfarrerin. Sie entband Dennis Vaske von den bisherigen Aufgaben und verabschiedete ihn mit Gottes Segen auf den neuen Weg. In einem Grußwort brachte ebenfalls Dr. David Kleinhans, Leiter der Gemeinsamen Kirchenverwaltung der Oldenburgischen Kirche, seine Wertschätzung für den Kollegen zum Ausdruck: „Deine pragmatische und zugleich innovative Art, die Dinge anzugehen, hat uns bereichert.“ Die kommisarische Leiterin der Regionalen Dienststelle, Judith Meyer, sprach für die Mitarbeitenden aus der Verwaltung und lobte das gute fachliche und menschliche Miteinander. Zum Schluss sprach Dennis Vaske selbst seinen Dank in alle Richtungen aus. „Ihr als Team wart für mich immer die Motivation, alle Herausforderungen zu meistern. Ich bin stolz darauf, in meinem Lebenslauf 7 Jahre Arbeit in der Ev.-Luth. Kirche stehen zu haben.“

Martina Wittkowski

Ev. Schulpfarrer in Cloppenburg. Administrator dieser Website, die im Auftrag des Kirchenkreises erstellt wurde.