„Das müssen wir unbedingt wiederholen“ – Lektorentag kam gut an

„Das müssen wir unbedingt wiederholen!“ Das war das einhellige Votum aller Teilnehmenden im Abschlussplenum: Etwa 20 Ehrenamtliche aus dem Kirchenkreis Oldenburger Münsterland kamen am 6.11. im Evangelischen Gemeindehaus in Essen zu einem „Treffen rund um den Gottesdienst“ zusammen. Eingeladen hatte Kreispfarrerin Martina Wittkowski zusammen mit einem Team aus Predigtlektorinnen.

Um Versöhnung ging es in einer Bibelarbeit, in die Pfarrer Cornelius Grohs, Referent für Gottesdienst in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg, die Teilnehmenden einbezog. Spontan in den Raum geworfene Wörter und Wendungen aus dem Bibeltext ließen diesen lebendig werden. Im Vortrag ging es um die zentrale Botschaft der reformatorischen Theologie: In Christus sind wir mit Gott Versöhnte, und als solche können wir unser Leben gestalten.

Nach dem Kaffeetrinken, bei dem Kontakte aufgefrischt und neu geschlossen werden konnten, teilten sich die Teilnehmenden in drei Workshops auf. „Lesungen lebendig gestalten“ hieß der Workshop, in dem theoretische Grundlagen mit praktischen Übungen kombiniert wurden. Eine Arbeitsgruppe erschloss sich einen Bibeltext mit Hilfe eines Bibliologs. Pfarrerin Eva Hachmeister-Uecker aus Essen leitete diesen an. Ein dritter Workshop beschäftigte sich mit unterschiedlichen Bibelübersetzungen, in denen Texte im Gottesdienst zu Gehör gebracht werden können. Wilfried Scheuer, Pfarrer im Ruhestand aus Visbek, leitete diese Arbeitsgruppe.

„Ich freue mich, dass dieser Tag gelungen ist. Mir ist es wichtig, Ehrenamtliche, die sich für den Gottesdienst einsetzen, zu stärken und fortzubilden.“, so die Kreispfarrerin. Im nächsten Frühjahr soll das nächste Treffen veranstaltet werden.

Ev. Schulpfarrer in Cloppenburg. Administrator dieser Website, die im Auftrag des Kirchenkreises erstellt wurde.