Buchprojekt „Evangelisch ins Oldenburger Münsterland“

„Evangelisch ins Oldenburger Münsterland“

Buch des Kirchenkreises Oldenburger Münsterland
zum Reformationsjubiläum 2017

Das Oldenburger Münsterland ist seit vielen Jahrzehnten Zuzugsregion für evangelische Christinnen und Christen. Mehr als 50.000 sind aus ganz unterschiedlichen Herkunftsorten  und –ländern in den vergangenen Jahrzehnten  nach Südoldenburg gekommen. Dementsprechend bunt, unterschiedlich  und vielfältig ist  der evangelische Glaube hier.

Am 31. Oktober 2017 feiert die evangelische Kirche das 500. Reformationsjubiläum. Das ist die Gelegenheit, ganz aktuell auf die evangelische Kirche und das evangelische Glaubensleben im Oldenburger Münsterland zu schauen.

Wie hat sich der Glaube entwickelt? Was prägt ihn heute?

„Evangelisch ins Oldenburger Münsterland“ erzählt die Glaubensgeschichten  vieler evangelischer Christinnen und Christen  und damit die Geschichte der evangelischen Kirche im Oldenburger Münsterland. Es ist ein vielschichtiges und lesenswertes  Glaubensportrait unserer Region.

Zu beziehen über den gut sortierten Buchhandel im Oldenburger Münsterland oder direkt über eine der zwanzig Kirchengemeinden des Kirchenkreises.

Blick ins Buch (PDF)